Seit Kurzem werden Primarschüler/innen im Kanton Wallis mit der STELLAR Learning App beim Lernen von Französischen und Deutschen Vokabeln ins Weltall geschickt.

Stellar-1
 
Frühzeitiger Release 

Hinter der Lernapplikation steht ein Forschungsteam der FernUni Schweiz, welches im Rahmen eines mehrjährigen Forschungsauftrages den Effekt von digitalen Medien beim Erlernen einer Fremdsprache untersucht. Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation, hat das Forschungsteam zusammen mit JLS entschieden, den Release der App um drei Monate vorzuziehen. Ausgewählte Klassen können somit bereits jetzt im Home-Schooling vom spielerisch einfachen Lernen profitieren. Um allen Nutzergruppen Zugang zu ermöglichen, wurde neben einer Mobile und Tablet App ebenfalls eine Desktop-Webapplikation entwickelt.

«Wir freuen uns in einer Zeit wie dieser einen positiven Beitrag für die Bildung leisten zu können und sind überglücklich, dass dieser frühzeitige Release in Zusammenarbeit mit JLS geklappt hat», erzählt Thomas Reber, zusammen mit Nicolas Rothen Projektleiter und Auftraggeber FernUni Schweiz. 

 

 

STELLAR App

 
Lernen mit mehreren Sinnen

Das Pauken von trockenen Vokabeln stellen sich Kinder mässig spannend vor. Zu Recht! Abgesehen davon, gibt es ganz verschiedene Lernverhalten: Manche Schüler lesen gerne, manche hören lieber zu und andere müssen eine bildliche Vorstellung vom Lernstoff entwickeln. Die STELLAR App beruht auf diesem sinnesbezogenen Lernansatz. Denn mit Hilfe von geschriebenen und gesprochenen Sätzen, Bildern sowie Geräuschen werden die auditiven, visuellen und kommunikativen Sinne der Schüler aktiviert und das individuelle Lernverhalten unterstützt. Das Verknüpfen und Speichern von neuen Lerninhalten fällt damit leichter und führt schneller zu einem motivierenden Lernerfolg.

 

STELLAR App

 
Galaktischer Spass

Um der Motivation der Kinder bedürfnisgerecht zu begegnen, hat sich JLS bei der Konzeption der STELLAR App bewusst für eine bunte und jugendliche Storyline entschieden. So begeben sich die Schüler/innen mit animierten Avataren auf eine Vokabel-Entdeckungsreise im Weltall, um dort verschiedene Planeten zu erforschen. Auf jedem Planeten erwartet die Schüler eine Vokabel Lektion, die vom Lehrpersonal mit Lernübungen und entsprechendem Voci-Set hinterlegt sind. Am Ende jeder Lernsession regt korrektives Feedback zur Selbstkorrektur an und verdeutlicht den erzielten Fortschritt.

transparent1
 
Disclaimer

Zu Forschungszwecken steht die STELLAR App aktuell einer geschlossenen aber noch wachsenden Nutzergruppe zur Verfügung und soll nach Möglichkeit in Zukunft ebenfalls für die breite Öffentlichkeit nutzbar sein. JLS wünscht allen Lernenden einen galaktischen Raketenstart, sphärischen Spass und natürlich viel Lernerfolg mit der STELLAR App.